Dicke-Osmers-Stiftung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! 

BERICHTE / VERANSTALTUNGEN

03.12.2019 Hildesheimer Allgemeine Zeitung, S. 13: Interview mit den Stiftern Dicke-Osmers und Ankündigung   einer Gastvorlesung



29.05.2020 Anmerkungen von Frau Dr. Danielle Gluns, Stiftungsuniversität Hildesheim, zum Thema soziale Wohnraumförderung:

"Daher ist es ratsam, die Wohnungspolitik ganzheitlicher zu betrachten, und auch sozialräumliche und gesellschaftspolitische Fragestellungen in den Blick zu nehmen. Dies erfordert politischen Gestaltungswillen, um nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität des geförderten Wohnens in den Blick zu nehmen. Mithilfe entsprechender Anreize und finanzieller Förderungen können Konzepte gestärkt werden, die das Zusammenleben in Vielfalt fördern. Gleichzeitig erfordert die Lösung wohnungspolitischer Herausforderungen eine langfristige Betrachtung.


12.06.2020 Ansprache des Stiftungsratsvorsitzenden Werner Dicke


01.10.2020 Veranstaltung am Tag der Stiftungen

           

Wohnen -  eine ‚neue‘ Soziale Frage?


Das Thema Wohnen avanciert zur sozialen Frage: Mit welchen Projekten können Stiftungen die Gesellschaft sozialer, inklusiver und zukunftsfähiger gestalten? Wie engagieren sich Stiftungen auf dem Wohnungsmarkt? Was können wir von der Fugger-Stiftung lernen?

Villa ganZ lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Podiumsdiskussion mit kompetenten Gästen wie Volker Spieth (Geschäftsführer des Mietervereins in Hildesheim), Matthias Kaufmann (Geschäftsführer der kwg, Kreiswohnbaugesellschaft Hildesheim) und den beiden Stiftern Kristina Osmers und Werner Dicke ein.

Link zur aufgezeichneten Veranstaltung https://www.youtube.com/watch?v=Ik-J2VfNVEA 


22.01.2021 Interview in Radio Tonkuhle über die Stiftung Villa ganZ, Dicke-Osmers-Stiftung (30 Min.)


23.11.2021 Hannoversche Allgemeine Zeitung, S. 20


ab 12.2021 konzipiert bis 07.2022 Artikel im 'Lindenspiegel' Hannover 


10.06.2022  Deutschlandfunk Lebenszeit:

Lernen Sie uns kennen und hören Sie dazu den Mitschnitt des Deutschlandfunks zur Stiftung Villa ganZ, Minute 55:15 bis 63:40 HIER https://www.deutschlandfunk.de/mein-lebenswerk-worauf-sind-sie-besonders-stolz-dlf-8f335166-100.html


ab 07.2022 Villa ganZ in Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Villa_ganZ


21.09.2022 Bundesverband Deutscher Stiftungen NEWS

https://www.stiftungen.org/aktuelles/news-aus-den-stiftungen/detail/hier-kann-ich-mein-wohnumfeld-mitgestalten-oekonomisches-kapital-besitze-ich-zwar-keines-aber-soziales-10424.html



27.09.2022 Süddeutsche Zeitung

Stiftungen: Schneller handeln als der Staat  Menschen helfen, Tiere retten, Kunst und Kultur fördern - Stiftungen gibt es zahlreiche. Und es werden immer mehr. Niedrige Zinsen und die hohe Inflation stellen sie aber auch vor große Herausforderungen. Von Johanna Pfund

Wie der Fall der Hamburger Stifterin Margaretha Eding zeigt, gibt es allem Wohlstand zum Trotz immer noch bedürftige Frauen, so wie vor 260 Jahren. Wohnraum für Geringverdiener stellte die Augsburger Kaufmannsfamilie Fugger bereits 1521 in ihrer Sozialsiedlung, der Fuggerei, zur Verfügung. Die Siedlung erfüllt bis heute ihren Zweck und stellt 140 Wohnungen zur Verfügung. Wohnraum für Alleinstehende zu schaffen - das ist auch der Zweck einer der erst 2021 neu gegründeten Stiftungen, der Dicke-Osmers-Stiftung "Villa ganZ".
Lesen Sie mehr:
https://www.sueddeutsche.de/kolumne/stiftungen-deutschland-wachstum-1.5657565 

Stiftungen: Wohnen in gemischten Quartieren       Kristina Osmers und Werner Dicke wollen mehr Wohnraum für Alleinerziehende und Alleinstehende schaffen - und haben dazu eine Stiftung gegründet. Damit allerdings fing die Arbeit erst an. Interview von Johanna Pfund  https://www.sueddeutsche.de/kolumne/wohnraum-stiftung-alleinerziehende-1.5660209 

© Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von Süddeutsche Zeitung Content.