Dicke-Osmers-Stiftung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! 

STIFTUNGSMODELL

in Anlehnung an: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik, 2019, S. 41 

Wer Zustiftungen leistet oder Spenden tätigt, finanziert neuen Wohnraum für Berechtigte; daraus erwachsende Erträge werden wiederum in Wohnraum reinvestiert. Das Stiftungsvermögen verkörpert somit gleichzeitig den Stiftungszweck.                                                                              

Hauptmerkmal unseres Stiftungsmodells ist die wirkungsorientierte Investition bzw. Reinvestierung in Wohnraum. Unser Modell verzahnt daher nicht nur Zweck und Unterstützung, sondern ist auch auf Wachstum angelegt. Das charakterisiert unser Handeln und unterscheidet uns von anderen Stiftungen. Klassischerweise wird der Stiftungszweck lediglich aus den Erträgen des angelegten Stiftungskapitals finanziert.